Hallo zusammen!

Am 06.08.16 möchte ich allen aus dem Raum Dortmund die Gelegeneheit geben das soziale Lernen nach meiner
Philosophie und den Hintergrund kennenzulernen.

Viele Hundehalter arbeiten sich durch einen Methodendschungel und dennoch wird das persönliche Endziel nicht erreicht.
Der Weg zu einer echten Mensch-Hund-Beziehung ist authentisch und eigentlich ganz einfach, wenn man nach den Grundsätzen von Ursache und Wirkung mit dem Hund interagiert.

Mir ist es enorm wichtig, dass ihr einen Veränderungsprozess erfolgreich und bis zum Schluss durchlebt, um von der
Bindung zur einzigartigen Erfahrung der Mensch-Hund-Beziehung zu wechseln.

Aber nur wer die Philosophie verstanden und authentisch verinnerlicht hat wird auf Dauer
in der Lage sein, sie überzeugend seinem Hund zu vermitteln.
Die Sprache des Hundes zu verstehen ist eine Kunst! Aber eine einzigartige
Erfahrung an der man menschlich unendlich wachsen kann!

Nur wer verstanden hat wie Lernverknüpfungen im Hund gesetzt werden, kann sie auch erfolgreich anwenden und nutzen.

Meine Philosophie setzt voraus, dass man sie lebt und liebt und nicht nur probiert.
Ich möchte erreichen, dass ihr die Sprache eurer Hunde verstehen lernt um
situativ stimmig reagieren zu können.

Dafür ist es super wichtig zu wissen was man tut, wenn man mit dem Hund
kommuniziert. Nicht bloß ausführt was ein Hundetrainer sagt.

Folgende Themen werden wir daher u.a. genau besprechen:

Was genau ist und beinhaltet das soziale Lernen?
Wie erlange ich eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung?
Warum klappen viele Dinge zu Hause super aber draußen nicht?
Was tun wenn der Spaziergang zum Stressfaktor wird?
Was unterscheidet Beziehung von Unterordnung und Auslastung?
Wie genau ist der Aufbau?
Warum mache ich wann was?
Was tun wenn mein Hund mich einfach „ausblendet“?
Wie bekomme ich es hin, dass mein Hund bei mir sein will und nicht muss?
Was kennzeichnet die Schlauchtechnik? Wie setzte ich diese korrekt um?
Die Prozessphasen und deren Bedeutung?
Wann darf soll ich loben/zischen und wann nicht?
Wie komme ich schnell zum erwünschten Erfolg?
Gröbsten Fehler im sozialen Lernen!

Spezifische Fragen bitte vorher genau notieren, damit wir sie in der Gruppe analysieren und
besprechen können.

Anmeldungen nehme ich ab sofort entgegen.

Herzliche Grüße und eine wundervolle Zeit!

Sarah

Wann

Samstag, 06.08.2016

von 11:00 – 16:00 Uhr

Wo

Naturfreundehaus Ebberg

Ebberg 1, 58239 Schwerte

Wieviel

Das Seminar über 5 Stunden inkl. Pause

zum Kennenlernpreis für nur €80.- p.P.

Hunde dürfen selbstverständlich gern mitgebracht werden